Donnerstag, 9. November 2017

Grete hoch zwei


Grete/ Machwerk


Der Plan: direkt nach und passend zu meiner Dany brauchte ich (wirklich!) endlich wieder ein neues Portemonnaie. Klar, dass es eine Grete/Machwerk werden sollte, gell? Immer wieder eine Herausforderung - ganz andere Vlieseinlagen als die, die ich sonst benutze, ganz andere Stoffe. Und GANZ ordentlich arbeiten, bitte...


Tja, und kaum war die erste, kleine Grete fertig, hat auch schon Mchen Bedarf angemeldet. OK, ich war grade im Flow, Material noch vorhanden. Also habe ich direkt im Anschluß die große Grete genäht. Diesmal wirklich für mich.


Schlicht von aussen, so dass man nichts von den Schätzen innen ahnt (gnihi, ich rede vom Stoff ;))
Klein: Stoffe aus einem Fat-Quarter-Paket Gütermann


Einzige Deko: schmale Lederstreifen, mit (Jeans)Nieten am Reißverschluss befestigt.


Groß: Taschenstoff Rom/Swafing  & Sonnenbrillen/ Echino
Aussenstoff beide: Oilskin, khaki.
Reißverschlüsse: Machwerk


Und wenn man darauf gefasst ist was passieren kann (s.Dany), ist auch das Bebügeln des Oilskin mit Vlieseline kein Problem: einfach über UND unter des beschichteten Wachstuches ein Stück Backpapier legen. Das Wachs brutzelt so zwischen den beiden Lagen Backpapier und versaut weder Bügeleisen noch Bügelbrettauflage. Positiver Nebeneffekt: kleine Löcher durch falsche Nähte (Ich?? NIE ;)) werden so auch wieder unsichtbar gemacht.
Nur das Bügeln am Schluss in Kombination mit den weiteren Stoffen wird etwas knifflig. Auch hier: Backpapier verwenden, sonst entstehen Fettflecken.  



XO, Sandra

verlinkt: Rums

Kommentare:

  1. Wunderschön! Die Kombination der Stoffe ist dir super gelungen. Kein Wunder, dass deine Mädels gleich Bedarf angemeldet haben - hätte ich auch getan ;)
    LG Friedalene

    AntwortenLöschen
  2. Die sind beide so wie ich sie mag, eigentlich fast genau so wie meine ist. Nichts kommt an Grete ran und würde meine nicht immer noch super aussehen(Mist zu ordentlich gearbeitet ha, ha, ha) würde ich mir sofort jetzt eine neue nähen.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen super aus. Hut ab! Eine Grete ist mit nichts zu topen. Wenn sie dann noch so akurat genäht ist, erst recht nicht!
    GlG mimi

    AntwortenLöschen
  4. Sehen beide einfach toll aus, so dass ich absolut verstehen kann, dass dir eine gleich weggeschnappt worden ist.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Sehr gelungen! Und, ist dir deine Dany auch schon gemopst worden? LG Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Die sind soooo schön geworden....
    Sollte ich doch wieder....
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  7. Das mit dem Lederstreifen und der Niete MUSS ich mir merken! Sieht toll aus! Und auch ansonsten sind beide Portemonnaies wirklich ganz toll und ordentlich geworden! Sandra, du hast es drauf!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Die sind wirklich schön geworden - würde ich genauso auch nehmen ;-)
    Lg Maarika

    AntwortenLöschen
  9. Sehr super, mit dem Wachstuch bekommt Grete nochmal einen ganz anderen Charakter.
    Und die Kombination von hellbraun mit pink, da muss man erst mal drauf kommen- aber das passt gut!
    Viel Freude mit deiner Grete- möge dich das Wachstuchset lange begleiten!

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt machst du mir schon wieder den Mund wässrig - sooo tolle Geldbörsen!!! Und ich brauche auch dringend ein neues Portemonaie, meins (aus Stoff, ertauscht) hat inzwischen knappe 10 Jahre auf dem Buckel und sieht auch entsprechend aus. Nur das mit dem ganz ordentlich arbeiten schreckt mich noch etwas ab...

    LG NIcole

    AntwortenLöschen
  11. Wow, ich stehe ja mit der Anleitung total auf Kriegsfuss, habs vorerst aufgegeben, aber wenn ich deine Zwei so sehe, sehr, sehr gelungen. Gefallen mir total.
    ganz liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen,
    Lustig gerade gestern Abend war ich im Stoffkeller um Grete Wachstuch zu holen, mein Wochenend-Nähplan. Deine beiden Exemplare sehen super schön aus, großes Kompliment für die schöne Stoffkombi, den Rosenstoff kenne ich auch schon und die dazugehörigen Farben sind einfach hübsch gewählt. Sag mal, wie machst du die Jeansnieten ins Leder mit Hammer oder Zange? Und wenn Zange welche hast du? Sieht sehr professionell aus!!!

    Liebste Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :*
      Ich habe auch echt überlegt, was ich noch an die Gretes dranbasteln könnte, ohne sie zu "überladen" 
      Nieten und Zange: alles Prym. Ist nervenschonender mit dieser Zange ;). Aber zum testen niete ich trotzdem
      immer ein Probestück...
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  13. Wow, tolle Börsen. So kleine Dinger sind echt friemerlig zu nähen aus sooo soo vielen Teilen - Hut ab! Schauen beide super cool aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin sowas von begeistert! Die Börsen sind ganz ganz toll geworden Sandra!
    Bei der letzten Grete hab ich mir gedacht, dass ich den Schnitt lang nicht mehr nähe.... aber wenn ich Deine Exemplare so sehe, finde ich wieder Geschmack an dem Schnitt! Klasse!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen