Donnerstag, 9. Februar 2017

Mini Fin - Boylston Bra

Dessous aus unseren Lieblingsstoff-Kollektionen? Ein Traum, oder??


Wie gut, dass wir ihn uns erfüllen können! Seit Julias BH-Sew-Along und Ihren wunderschönen Beispielen träume ich von einem  Boylston Bra. Und nach meinen Worten: "Kleinste Stoffreste..." stand ich eh in Zugzwang ;)


Jedes Mal von Neuem muß ich mich in das BH-Nähen eindenken. Die verwendeten Materialien - Powernet, Laminat, Bügelband, verschiedene Gummiqualitäten...laufen einem schließlich nicht jeden Tag über den Weg. Im oberen Bild könnt Ihr einige der Materialien gut erkennen. Ich habe den Mini Fin-Satin im Cupbereich mit dünnem Laminat verstürzt (Laminat: über Sewy - das ganz dünne werde ich wohl nicht mehr verwenden. Ich hatte das Gefühl, dass es etwas leiert? Mit dem etwas dickeren komme ich problemlos klar.)
Das Unterbrustband habe ich mit Powernet verstärkt, das Rückenteil besteht aus gedoppeltem Powernet.
Der passende Slip: ich habe den Hipster Grace aus der OhhLulu-Kollektion genäht. Unelastische Webware sollte im schrägen Fadenlauf zugeschnitten werden  - da der Satin über einen kleinen Elasthan-Anteil verfügt, habe ich darauf verzichtet. Die Seiten des Grace bestehen wiederum aus Powernet.


Mehr über die On the open sea-Kollektion und das Lookbook findet Ihr bei Lila-Lotta.
Die Stoffe der Swafing Frühjahr-/ Sommerkollektion 2017 „On the open Sea“ von Lila-Lotta werden im Februar 2017 an viele Stoffhändler mit Swafing Sortiment ausgeliefert. Viele der Stoffe könnt ihr schon jetzt bei Eurem liebsten Stoffhändler entdecken, andere kommen im Laufe der nächsten Zeit hinzu.

XO, Sandra

verlinkt: Rums
Schnitt:  Boylston Bra/ Orange Lingerie
              Grace Hipster/ OhhhLulu
Stoff:     Mini Fin Satin - er wurde mir zur Verfügung gestellt.
              

Kommentare:

  1. Du machst deine Warnungen (oder Versprechungen : )) tatsächlich wahr! Toller BH und ein Höschen, das alles beisammen hält. Der Schnitt gefällt mir. Aber irgendwie habe ich trotz deiner tollen geduldigen eintägigen Anleitung immer noch nicht den Dreh hin zu den Dessous gefunden. Ich träume weiter!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön!
    Eigentlich viel zu schade für unten drunter...
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn! Das geht nicht in meinen Kopf wie man sowas nähen kann. Ich müsste mich mal langsam an mein Bikini rantrauen...
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Genial... absolut genial... mehr kann man dazu gar nicht sagen :-) ich bin total beeindruckt, sooooo schön :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn - alleine die Geduld würde mir fehlen. Ist sehr chic geworden, da kannst Du wirklich stolz sein. LG Agathe

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab auch mal BHs genäht, aber ich war einfach nicht akkurat genug, und da verlässt einen schnell die Motivation. Deins sieht so perfekt aus, dass ich eventuell doch noch mal Lust kriege. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  7. Ganz toll! Mich motiviert deine post auch sehr, mich mehr mit Wäsche nähen zu beschäftigen, lg Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich ein schöner Stoff. Auch so als Unterwäsche. Gefällt mir dein Set :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein wunderschönes Set geworden! Ich plane am Wochenende endlich mal Harriet aus zu probieren.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Richtig schön! Dessous habe ich noch nie genäht, davor habe ich wirklich Respekt. Aber deine Kollektion sieht klasse aus.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  11. WOW, das ist mir neu, dass man sich sogar seinen BH selber nähen kann! Ein wunderschönes Beispiel hast du da gezaubert! Großen Respekt!
    Gruß Iggy

    AntwortenLöschen
  12. Wie ist den bei dir die Passform? Mureil von Nahtzugabe5cm war ja nicht so begeistert...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand sie klasse, habe sogar zum ersten Mal erwogen, Passformbilder zu machen. Aber das traue ich mich noch nicht. Der BH hat sogar einen leichten Push-up-Effekt. Vielleicht beim nächsten Mal dann Bilder. Oder privat...
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  13. Sieht wunderbar aus! Feste Webware zu verwenden ist ja schwierig, weil die Passform da schon gut stimmen muss. Wie ist denn die Passform?

    LG, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Monika.
      Bei mir sitzt Boylston klasse, wie grade eben oben schon erwähnt - sogar mit leichtem Push-up-Effekt. Vielleicht trau ich mich das nächste Mal dann Bilder. Nur nicht in einem Werbepost ;)
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  14. Du bist mal wieder der absolute Oberknaller! So eine tolle Kombi. Da gefällt mir jetzt sogar dieses MiniFin-Muster ;o) Zu gerne würde ich noch immer selbst BHs nähen, aber vielleicht versuche ich mich erst mal stärker an Shirts und bestaune aus der Ferne deine grandsiosen Arbeiten <3

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen