Donnerstag, 14. September 2017

Pilvi a la Jolijou

Swafing/Jolijou

Schon seit längerem (immerhin ist seit gestern bereits die aktuelle Herbst/Winter Kollektion bei Named online...) bewundere ich auf vielen Blogs das Pilvi Coat Dress/Named. Allerdings konnte kein Stoff es mir recht machen. Uni - och nö. Bunt - zu...bunt.
Und dann kam Jolijou... Deren aktuelle Herbst-Winter Kollektion 2017/18 Ikat Festival bietet u.a. schönste Bordürenstoffe, Hippie Spirit. Und die "Ubud Charms", ein Baumwollsweat (unangeraut) mit Elasthan. Mein Pilvi-Dress to be!


Vor dem Nähen hatte ich großen Respekt, es fügte sich zum Glück alles wunderbar und unkompliziert zusammen.
Die größte Schwierigkeit war tatsächlich die Wahl der Knöpfe. Alle mir bekannten umliegenden Läden mit großer Knopfauswahl habe ich abgeklappert (derartige Entscheidungen kann man nur vor Ort treffen, ODER??) - Fehlanzeige. Kein Knopf passte. Danke, Claudia, für Deine Geduld ;)
Schlußendlich sind es halt KEINE Knöpfe geworden - ich habe mich für eine Verschlußlösung mittels Magnetknöpfen, hübsch verpackt, entschieden. Eigentlich Taschenzubehör, schien es mir für dieses Pilvi die richtige Lösung, ich bin glücklich damit.


Bei der Sichtung der Bilder (bereits im März entstanden) ist mir leider aufgefallen, dass wir das Hauptaugenmerk auf den Stoff gelegt haben - es gibt leider kein einziges Ganzkörperbild😟
Ich werde das nachreichen...




Bei Swafing findet Ihr die gesamte Kollektion - ein Durchklicken lohnt.


XO, Sandra

verlinkt: Rums
Schnitt: Pilvi Coat Dress/Named
Stoff: Ubud Charms/Jolijou von Swafing, zur Verfügung gestellt

Kommentare:

  1. Bei der Durchsicht der Bilder habe ich gedacht: Oh, schicker Blazer. Dabei ist der Schnitt ja ein Kleid! Toll geworden!

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, da würden mich auch mehr Bilder interessieren, denn das was Du hier gezeigt hast, macht neugierig und sieht wunderschön aus.
    Liebe Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Ein Traum! Der Stoff, der Verschluss - ich bin richig, richtig gespannt wie das Kleid von Kopf bis Fuß ausschaut.
    Mir gefallen die Schnitte von named sehr gut. Ich habe mich allerdings noch nicht rangetraut. Wie würdest du denn die Größenangaben beurteilen? Kann man sich auf die Angaben verlassen? Musstest du viel anpassen?
    LG Friedalene

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe diese neue Stoffkollektion hier und da schon gesichtet und muss sagen, dass sie mir richtig gut gefällt.
    Der Musterstoff für dein Kleid ist wunderbar. Ich habe auch oft das Problem, dass ich gerne Muster und Farbe hätte, aber bitte beides etwas dezenter.
    Deine Verschlußlösung finde ich genial und ich freue mich schon auf ein Ganzkörperbild, um das Kleid in ganzer Pracht bewundern zu können.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff ist echt toll, und der Schnitt perfekt dafür gewählt. Und ich finde auch, gerade der/die Knöpfe sind einfach wie dafür gemacht! Normale Knöpfe hätten nicht das gewisse etwas gegeben!
    Ich würd sagen, du hast alles richtig gemacht! Kleines Manko, mir fehlt wirklich das Ganzkörperbild ;-)
    LG kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Hab mir das Kleid mal in "ganz" bei Named angesehen. Deine Knopfwahl war definitiv die Richtige.

      Löschen
  6. Der Stoff ist schon mal der Knaller! Das Kleid verspricht viel und es wäre echt interessant es in ganz zu sehen. Übrigens der Verschluss ist viel besser als Knöpfe.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  7. Stoff und Oberteil vom Kleid sind schon mal toll! Kann mir vorstellen dass sich das im Herbst zu einem Lieblingskleid mausert! Sind da innen noch Drücker, damit die "zweite Knopfreihe" ersetzt wird und man nicht zuppeln muss?
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank :*
      Und gut, dass Du es ansprichst, ich habe es im Text vergessen bzw. ist mir heute morgen beim Anziehen wieder eingefallen: innen sind vier recht große Druckknöpfe angenäht. Werde das noch im Text ergänzen...
      LG, Sandra

      Löschen
  8. ich bin verrückt nach Deiner Version!
    wunder-wunder-wunderschön!
    ganzkörperbild kann ich mir vervollständigen;-))))

    AntwortenLöschen
  9. Der Stoff wirkt wirklich toll. Und bestimmt sieht auch der Rest des Kleides sehr schön aus!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. AAh, ok. Ich dachte auch das wäre ein Mantel- aber das Kleid kann ja auch als Mantel getragen werden, oder?
    Ich finde dass die Ärmel ausgesprochen gut sitzen, und wenn sie aus dem elastischen Sweat dann auch noch die Bewegung mitmachen, das ist ein Geschenk des Himmels.

    AntwortenLöschen
  11. Oh ich möchte auch mehr davon! Deine Bilder sind so toll! Ich habe auf den Link des EBooks geklickt. Aber ich möchte doch zu gerne deinen Pilvi Coat Dress in ganz sehen! Der Stoff ist perfekt dafür! Und wieder so schön genäht, hach....!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Knöpfe! Tell me about it! Jedes mal dasselbe. Ich habe diese Entscheidung einfach komplett an Marvin outgesourced ;D Deine Lösung ist super und passt sehr gut zum Stil der Jacke. Der Stoff ist toll, nicht langweilig, nicht zu aufgeregt. Bin gespannt auf die Ganzkörperbilder!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Tolle G´schicht. G´fällt mir gut.
    aber natürlich nix für mich Raubsau... *g*

    AntwortenLöschen
  14. Oh, das sieht richtig klasse aus.Ich dachte auch erst es sei ein echt hübscher Blazer. Aber so als Mantel/ Kleid ist es irgendwie noch toller. Hoffe bald auf ein Ganzkörperbild. Die Ausschnitte sidn aber schon vielversprechend ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  15. Wow, was für eine tolle Jacke. Sehr schön die Verschlusslösung, sehr raffiniert.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen