Mittwoch, 5. Juli 2017

Melilot, Deer and Doe

Heute ist bereits der letzte MeMadeMittwoch vor der Sommerpause - Ehrensache, dass ich mal wieder dabei bin. Noch dazu mit einem (für mich...) neuen Lieblingsschnitt, der Bluse Melilot/ Deer& Doe.
Den Schnitt gibt es schon seit längerem auf dem Markt, aber so  richtig positiv aufgefallen (will sagen schockverliebt) ist er mir bei der feschen Lola. Auch bei Miriam/Brülläffchen findet man eine tolle Version.


Schick wie eine Bluse, lässig wie ein Shirt. Der Schnitt bietet einige Variationen: die Knopfleiste kann auch verdeckt genäht werden, zwei Kragenvarianten, lange oder angeschnittene Ärmel. Gefütterte (!) Brusttaschen. 
Einziger Wermutstropfen: Deer & Doe stellt langsam Ihre Schnitte auf PDFs um, Melilot war bis jetzt (Stand Anfang Juli 17) noch nicht dabei. Ich musste also in den (ebenfalls für mich ;)) sauren Apfel beißen und habe den Schnitt als Papierschnitt bestellt. Eingeweihte wissen, was das für mich bedeutet...
Es endete damit, dass ich den Schnitt direkt aus dem Bogen ausschnitt - was bitte benutzt Ihr zum Kopieren von Schnitten?? Ich hatte jedenfalls nichts im Haus...


Mein (Baumwoll)Stoff? Längere Geschichte. Kurzfassung: ich: Stoffregal (Alkmaar! Room Seven!! kann ich ahnen, dass dieses Outlet Stoffe führt??) Kinder: im Laden aufgestellter Fernseher (DANKE ;))


Meine Melilot habe ich nach Version B, den Kragen nach Version A genäht.
Durch die wenigen Schnittteile: angeschnittene Knopfleiste, angeschnittene Ärmel, ist diese Bluse  (relativ) schnell fertiggestellt. Die Anleitung: bebildert und absolut ausreichend. Zum Annähen des Kragens kann ich diese beiden Beiträge von ClosetCasePatterns wärmstens empfehlen: die traditionelle Methode und hier die alternative Methode. Das Ausarbeiten der spitzen Kragenecken kann man sich bei Melilot ja schenken ;)






Den schmalen Saum habe ich nach diesem Tutorial genäht. Mittlerweile säume ich eigentlich fast ausschließlich so - auch starke Rundungen sind kein Problem.


Durch die Taillierung lässt sich Melilot gut in Rock-und Hosenbunden tragen, auch ein Knoten vorn schaut klasse aus. Ja, ich bin mit diesem Schnitt rundum zufrieden!
Stoff für No. 2 ist bereits gewaschen angeschnitten, No. 3 und 4 sind in Planung.
Habt einen schönen Tag!

XO, Sandra

Kommentare:

  1. Ist das der "bettwäschenstoff"???
    Ich würde sagen perfekt! Der ist wie für das Hemd gemacht, nix Bettwäsche!
    Apropos Saum, diese Art mache ich auch nur noch!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist ja eine Fundgrube an guten Tipps, falls man eine Bluse nähen will. Passt, und sieht sehr stimmig aus! Schnitte kopieren macht wohl jeder anders. Ich habe das dünne Kopierpapier vom Stoffmarkt und pause durch oder rädel. Ich liebe ja dieses Kopierpapier, weil man die Schnitte dadurch einfach zusammenfalten und platzsparend verstauen kann.
    LG, dir auch einen schönen Tag! Christa

    AntwortenLöschen
  3. Zauberhafte Bluse, die steht Dir ganz hervorragend! Bei mir stehen auch wieder Blusen auf der Nähliste, den Schnitt muss ich mir gleich mal genauer ansehen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsche Bluse. Gefällt mir sehr!
    Vielen Dank auch für den Link zu dem Tutorial, den speicher ich direkt mal ab.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Sommerbluse mit hübschen Details.
    Merci für die Nähtipps; habe ich gleich mal gepinnt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Danke :-) Ich kopier' mit Malerfolie aus dem Baumarkt und Edding, ganz stumpf. Hat den Vorteil, dass man die Musterplatzierung gleich sehen kann. Aber Umweltfreundlich ist das leider nicht. Wenn ich Deine schöne Bluse so sehe könnt' ich mir glatt noch eine Dritte nähen, ich finde die auch so kombi-freundlich! LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Eine süße lässige Bluse. Passt wie angegossen.
    Vielen Dank für den Saumtip!!!
    LG Uta

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr schöner Blogbeitrag mit tollen Tipps und die Bluse ist Dir sehr gut gelungen. Mir gefällt der Kontrast der eher zarten Farbe zum Muster und Schnitt.

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Ich kopiere meistens mit dem Schnittmustervlies von Stoff und Stil das gibt es als Meterware.
    Die Saummethode siehr super aus und das rote Auto im Hintergrund auch :-)
    Lieber Gruß
    Elke
    hab ich jetzt vergessen die Bluse zu erwähnen? die ist auch super, logo!

    AntwortenLöschen
  10. Ich verstehe dich gut. Wenn es einen Schnitt nicht als PDF gibt, muss ich sehr, sehr überzeugend sein, damit ich ihn kaufe.
    Deine Bluse ist aber so ein Fall. Sehr schön geworden , den Stoff finde ich auch sehr schön. Hat ein wenig von einer ganz klassischen Karobluse aber noch mal einen besonderen Dreh wegen des tollen Schnitts.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön! Eine tolle Farbkombinationen für dich! LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde den Stoff perfekt dafür und das Shirt/Bluse perfekt für dich, toll!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schön, Deine neue Bluse! Solche Schnitte mag ich auch immer sehr gerne.
    Und danke für die Links zu den Tutorials. Vor allem der für den Saum kam gerade recht.
    Schöne Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Ach wie schön und auch schön das ich jetzt endlich wieder weiß wie diese Franzosen heißen und ich dort Schnitte bestellen kann - einen schönen Sommer in deinen schhönen Klamotten wünsche ich dir.
    glG Melanie

    AntwortenLöschen
  15. ich finde zwar die andere versionen auch schön,aber deine hat bei mir heute herzrasen ausgelöst.amor pfeil schoß durch das herz. vermutlich liegt es an kombi-richtig gewälte farbe für dich, schöner shcnitt und dann seltenes muster- karo in rosa...
    ich schmelze dahin.

    AntwortenLöschen
  16. Ich benutze Malerfolie zum Kopieren,das geht ganz gut :) Die Bluse gefällt mir, ich hatte den Schnitt auch noch nicht auf dem Plan. Der Stoff ist Klasse, und wie genau die Karos vorn aufeinander treffen! Sieht super aus!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe diesen Schnitt! Deine Bluse ist ganz phantastisch geworden. Ich habe demnächst hoffentlich mal mehr Nähzeit, da nähe ich mal meine dritte Version, eigentlich wollte ich einen Stoff mit Booten nehmen, aber deine karierte Version ist so hübsch, schwenke ich um oder nähe ich eine vierte?
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Deine Bluse gefällt mir aber auch sehr gut! Um karierte Stoffe habe ich bisher immer einen Bogen gemacht! Vielleicht sollte ich das mal ändern.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    aka Frau Von Nähten

    AntwortenLöschen
  19. Fleißiges Lieschen! ♥
    Ich muss ja sagen: Der Schnitt wäre mir nicht weiter aufgefallen, wenn ich ihn einfach vom Umschlag her hätte beurteilen müssen.
    Bluse: Wunderbar, und das Rosa steht Dir prima, ohne dass es "Püppi" schreit.
    Schick biste. Wie immer :)
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
  20. Die Bluse erinnert mich stark an die Bluse Donna von La maison Victor ...nur dass die mit V Ausschnitt ist...den Kragen finde ich sehr schön.
    LG schurrmurr

    AntwortenLöschen
  21. Eine wunderhübsche Bluse. Gefällt mir super gut. Ich hab für so schmale Füßchen zum Glück ein Füßchen, da werden die auch prima.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen