Freitag, 11. November 2016

fair isle

 light? knitalong

Stranded Knitting - das zweifädige Stricken, wobei die jeweils andere Farbe immer hinter dem Strickstück mitgeführt wird (im Gegensatz zur Intarsientechnik):  es hat mich extrem gewurmt, aber ich habe es nie hinbekommen. Alle vorheringen, halbherzigen Versuche sind gescheitert - zu fest, zu wenig Kontrast - irgendwann habe ich immer aufgegeben. FroebelinaSusanne zeigen wundervolle Beispiele - nun, ich habe einen neuen Versuch gewagt, schließlich wollte ich unbedingt beim fair isle knitalong von Stella und Mema teilnehmen.  Zum Üben habe ich mir die Ecclefechan Mitts/Kate Davies gekauft. Kate vergöttere ich seit Ewigkeiten, ich möchte einen Cardigan nach einer Ihrer Anleitungen stricken. Diese fingerlosen Handschuhe jedoch schienen mir für den Anfang ideal. So konnte ich auch gleich testen, ob ich mit Ihren Anleitungen klar komme...
und plötzlich:


ich tanze immer noch :)!!


Ich stricke das Muster mit jeweils einer Farbe pro Hand - die Basisfarbe (bei Rechtshändern) auf der rechten Hand, die Kontrastfarbe links. Dieses Video zeigt die Technik sehr gut.
Meine Maschenprobe mit dem Original-Muster - natürlich gewaschen...chrchr...und gedämpft. Ich wollte bei diesem Projekt wirklich kein Risiko eingehen ;)
Ein weiterer Vorteil der Proben: ich kann gut testen, wie die Farben zueinander wirken.  
Trotz zweier Maschenproben - mit 3er und 4er nadeln - kam ich nie auf die erforderliche Maschenzahl, meine Proben waren  zu fest gestrickt. Ich stricke nun mit Nadeln Nr. 3 - das Maschenbild  des grün-gelben Probestückes gefällt mir einfach besser - eine Größe höher als laut Maßtabelle vorgesehen.



Ursula/Kate Davies - mein erwähltes Strickmuster - wird von unten nach oben gestrickt. Sehr entspannend, ich brauche mir um Ab-Zunahmen momentan keine Gedanken machen und kann mich ganz auf das noch ungewohnte zweifarbige Stricken konzentrieren.

Meine letztendliche Farbwahl


Die Wolle - meine Hassliebe Holst (allesandereals) Supersoft . Manche Farben, vor allem die dunklen, sind so kratzig, dass ich mich zum Stricken tapen musste. Diese Farben hier lassen sich gsd angenehm stricken. Nach dem Auswaschen des Spinnöles wird die Wolle zum Glück wesentlich weicher...


 So weit, so gut. Das zweite Treffen des knitalong ist noch für wenige Tage geöffnet.
Zusätzlich schaue ich  bei Maschenfein, was bei Anderen im November Auf den Nadeln ist.

XOXO, Sandra

Kommentare:

  1. Kleine Kunstwerke...jedenfalls für mich. Kann mir gar nicht vorstellen die Konzentration und Geduld für sowas aufzubringen...das ständige zählen und so...Um so mehr bewundere ich es!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. So geschickt, wie du bist, hätte es mich gewundert, wenn du das nicht hinbekommen hättest, aber jetzt scheint der Knoten ja geplatzt zu sein.
    Ich wünsche dir gutes Gelingen und freue mich schon auf dein Ergebnis.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar! Das wird was.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin schwer begeistert :-) Ganz toll... vor zweifarbigem Stricken habe ich ja bisher noch einen gehörigen Respekt, aber es steht auf meiner Liste, denn ich finde es traumschön, habe es aber bisher noch nicht gemacht.... Daher bist Du echt ein Ansporn, durch Deine vielen Versuche und Dein Dranbleiben... Freu mich schon auf das Ergebnis vom Knitalong, viel Erfolg :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Dann wünsche ich viel Glück. Ich mag das faire isle stricken lieber als das Tragen. Meine beiden Jacken trug ich fast gar nicht. Deshalb nehme ich doch nicht teil, obwohl ich mich habe verführen lassen von Stella und Wolle bestellt habe.
    Die Anleitung der Stulpen habe ich auch (noch nicht gestrickt). Dafür die Mütze, in schwarz weiß. Und die liebe ich.
    Ich bin gespannt auf deine Jacke. Kate Davies mag ich auch sehr
    lg monika

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow, vielen Dank für das wunderbare Video!! Ich stricke gerade den Körper des Intrepid Fox von Ella Austin, da kann ich das gleich mal üben! Bisher stören mich nämlich die langen Fäden auf der Rückseite sehr.

    Deine Handwärmer sehen wunderbar aus, und auch der Pulli wird sicher klasse. Deine Farbwahl ist auf jeden Fall schon mal wunderschön!

    Viel Durchhaltevermögen wünscht dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Wow...wuuuuuuunderschön...Bin ganz schwer verliebt.Das steht auch noch auf meiner Liste...stricke im Moment Mützen.

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht wirklich gut aus!
    Kate Davies hat wirklich total viele schöne Muster. Ich liebäugel ja auch mit ihren Büchern...

    AntwortenLöschen
  9. sehr sehr schön schaut's aus !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  10. Wow...wuuuuuuunderschön...Bin ganz schwer verliebt.Das steht auch noch auf meiner Liste...stricke im Moment Mützen.

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  11. Heldin!
    Das wird super.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Dich hats ja richtig erwischt mit der fair isle Strickerei! :D Wunderschön! Die Stulpen würde ich mir glatt Nachstricken, wenn nicht schon soviel auf meiner Wunschliste stände. Und Kate Davies bewundere ich schon lange sehr. Ihre Designs sind immer wunderbar ausgewogen und mit Liebe zum Detail ausgeführt. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das wird sehr, sehr schön! Die zarten Farben finde ich ganz toll, ich wäre nie darauf gekommen, etwas aus dem Natur-Braun-Spektrum auszusuchen.

    AntwortenLöschen
  14. Das Faszinierendste an dir finde ich, dass du immer wieder jede Menge Herausforderungen suchst und findest! Aber das geht mir ja nicht anders. Es gäbe für mich nichts schlimmeres, als immer das Gleiche nähen oder häkeln oder stricken zu müssen. Noch zu Schulzeiten, also vor mehr als 20 Jahren, habe ich auch bereits fair isle gestrickt, aber ob ich das heute noch könnte? Den gestrickten Pulli sollte ich mal suchen. Ob es den überhaupt noch gibt?
    Übrigens stricken bei uns hier im südlichsten Rheinland-Pfalz viele, vor allem ältere Frauen mit dem Faden auf rechts. Dies kommt durch die Grenzregion zu Frankreich, weil wir Pfälzer immer wieder abwechselnd französisch und deutsch waren. Geniale Handschuhe!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  15. Sehr,sehr schön, sehr guter Kontrast, gefällt mir wirklich sehr . Schön das du mitmachst! !
    Liebe Grüße
    Stella

    AntwortenLöschen
  16. Cool! Super, dass der Knoten geplatzt ist, die Handschuhe sehen echt toll aus und der Pulli sehr vielversprechend. Ich bin enorm gespannt!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  17. Sieht ehrlich großartig aus, Schatzi. Zum Kratzen sag ich nix... neeeeeeeeee ich sag nix.
    Freu mich aber trotzdem schon mal aufs Ergebnis.
    Die Handschuhe sind schon mal ein Traum. Ich brauch sie aber nicht, sicher kratzen sie... *duckundweg*
    Schmatzer Ines

    AntwortenLöschen
  18. Ich weiß ja momentan selbst, wie viel Mühe mehrfarbiges Stricken bereitet. Von daher - Hut ab vor deinem Projekt, das wird richtig toll werden! Die Farben gefallen mir auch sehr gut, so schön unaufgeregt. Ich bin sicher, sie werden dir gut zu Gesicht stehen!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen